„… will nicht so, wie ich gern will“ – Teil 2 – die Lösung

 

 Es handelt sich um die Lösung für das Führungsproblem, welches beinhaltet, dass Mitarbeiter ihr Aufgaben nicht oder nicht befriedigend erfüllen: Was ich als Führungskraft tun kann, um meine Mitarbeiter dazu zu bringen, ihre Aufgaben adäquat zu erfüllen? Das Problem wird in einem eigenen blog exploriert. LINK DIE LÖSUNG: PRAGMATISCHE VORGANGSWEISE…

Weiter lesen…

Der Gesprächsrahmen in Führungsgesprächen

 

 Zum Gesprächsrahmen rechne ich einerseits die Einrahmung des Gesprächs durch ein bewusstes Beginnen und Beenden und andererseits, zeitlich und örtliche Rahmenbedingungen für ein gutes Gespräch zu finden. Passt der Rahmen nicht, können die besten Führungsgespräche fehlschlagen. Beginn und Ende Beginn und Ende sollten weniger die inhaltliche und mehr die Beziehungsebene…

Weiter lesen…

Die 5-3-1 Regel als Führungstool

 

 Die 5-3-1 Regel als Führungstool Viele Führungskräfte werden von ihren Mitarbeiter häufig mit Fragen nach Problemlösungen konfrontiert: „Chef, ich habe ein Problem, was soll ich machen?“ Da man nicht lange unterbrochen werden will und in Zeitnot ist, reagieren viele Führungskraft mit spontanen Problemlösungen,  Vorschlägen, Hinweisen … Häufige Reaktionen der Mitarbeiter…

Weiter lesen…

Das Vereinbarungsgespräch im Führungsalltag

 

 Schritt 3: Mit dem Mitarbeiter konkrete Vereinbarungen zur Problemlösung treffen Der 3. Schritt, das Vereinbarungsgespräch wird bei kleineren Problemen gemeinsam mit dem Klärungsgespräch geführt – direkt im Anschluss daran, als 2. Phase des Gesprächs. Bei größeren Problemen oder unbefriedigendem Ausgang  des Klärungsgesprächs kann es auch als 2. Gespräch in den…

Weiter lesen…

Das Klärungsgespräch im Führungsalltag

 

 Schritt 2: Erwartungen sind klar, trotzdem klappt es nicht: das Klärungsgespräch In diesem Fall ist ein explorierendes Klärungsgespräch sinnvoll. In einer aggressionsfreien Stimmung sollte geklärt werden, was die Ursachen des Problems sind.  Das Problem wird von der Führungskraft angesprochen und der Mitarbeiter wird gefragt,  was der Grund des problematischen Verhaltens…

Weiter lesen…

Das Erwartungsgespräch im Führungsalltag

 

  Das Erwartungsgespräch als Führungstool zur Erwartungsklärung Wissen die Mitarbeiter, was ich als Führungskraft von ihnen erwarte? Das ist nicht so selbstverständlich, wie es manche Führungskräfte denken. „Ich habe es ihnen doch eh 100 mal gesagt“, antworten mir manche Führungskräfte auf die Frage nach den Erwartungen. Sie meinen, wenn sie…

Weiter lesen…

Das pädagogische Führungsgespräch im Führungsalltag

 

 Das pädagogische Führungsgespräch (Erklärungs- und Belehrungsgespräche) Pädagogische Führungsgespräche haben zum Ziel, Lernprozesse bei den Mitarbeitern zu bewirken. Die Führungskraft holt den Mitarbeiter zu sich, weist darauf hin, dass eine Aufgabe (wieder einmal) nicht zufriedenstellend erledigt wurde und erklärt ihm (oft zum wiederholten Male) genau die Aufgabe: Was er zu tun…

Weiter lesen…

Change Management – Mitarbeiter ins Boot holen

 

 Ein junger Unternehmer aus der Branche ‚Gärtnerei / Floristik‘ besucht mit all seinen Mitarbeitern erfolgreiche Gärtnerei-Betriebe  aus der Region, um sie von der Notwendigkeit eines Change-Prozesses zu überzeugen. Hier ein etwas detaillierterer Bericht: Ein Seminarteilnehmer absolviert ein Programm zur Unternehmensführung im Handel . Dabei erstellt er für seine Gärtnerei einen…

Weiter lesen…

Unsere Angebote

 

 Führen Seminare überbetrieblich und innerbetrieblich, Lehrgänge, Fortbildungsveranstaltungen, Lehrveranstaltungen zu Führung insgesamt und zu Spezialthemen der  Führung Klausuren, Workshops, Moderationen für Führungskräfte Teamentwicklungsmaßnahmen, Teaminterventionen Konfliktmoderation, Konfliktintervention Begleitung und Moderation von Strategie-Sitzungen Coaching, Begleitung, Unterstützung im Führungsalltag und für übergreifende, langfristige Themen Persönlichkeitsentwicklung Einzelgespräche, Entwicklungscoachings, Persönlichkeitscoachings Persönlichkeitsentwicklungs-Seminare, – Workshops Supervision Zentrale Probleme

Weiter lesen…

Seminare

 

  Einige Beispiele für Seminare an der ARS (Akademie für Recht, Steuern  Wirtschaft):   Lehrgang: Die ersten 100 Tage als Führungskraft Dieser Kompaktlehrgang, der genau auf die ersten 100 Tage als Führungskraft ausgelegt ist, bietet Ihnen eine fundierte Grundausrüstung / Unterstützung für Ihre neue / bevorstehendeFührungsfunktion. Erarbeiten Sie Ihr individuelles…

Weiter lesen…