Komplexe Geschwister-Konstellationen erschweren die Nachfolge in Familien-Unternehmen

Wie beeinflussen meine Geschwister-Konstellationen mein Leben, meine Entwicklung, meine Persönlichkeit? Wie beeinflussen Geschwister-Konstellationen die Nachfolge in Familien-Unternehmen? Die Nachfolge-Thematik ist auch in einfachsten Konstellationen schwierig (z. B. 1 ÜbergeberIn – 1 ÜbernehmerIn) und hat viele Perspektiven, betriebswirtschaftliche, rechtliche, familiäre, psychische, soziale, … Besonders schwierig wird es in bestimmten Geschwister-Konstellationen, z.…

Weiter lesen…

 

Ablösung von den Eltern – schwierig in Familien-Unternehmen

Ablösung – Erwachsen werden Die Ablösung von den Eltern ist die Auflösung der kindlichen psychisch-seelisch-emotionalen Bindung von den Eltern und damit die Lösung von der inneren Abhängigkeit der Eltern. Es ist ein Frei-werden von der elterlichen Autorität und  die Basis für Selbständigkeit und Autonomie, einem wichtigen Aspekt des Erwachsen-Werdens.  Das…

Weiter lesen…

 

Die Weisheit des „Hänschen klein“: Ablösung von den Eltern

Viele halten „Hänschen klein, ging allein …“ für ein bedeutungsloses Kinderlied. Aber es steckt mehr dahinter. Um das zu erkennen ist es sinnvoll, die Herkunft des Liedes zu erforschen. Dabei geht es vor allem um den Text des Liedes. Der Ursprungstext stammt – soweit überliefert von Frenz Wiedemann, einem Dresdner…

Weiter lesen…

 

Die Lösung – Gedicht von Bert Brecht

Ein Gedicht von Bert Brecht hat mich angeregt, einige Gedanken zu „Lösungen“ zu formulieren: Lösungen sind abhängig vom jeweiligen Problem1  aber auch von der Perspektive, aus der das Problem und die Lösungen betrachtet werden und zusammenhängend damit von Zielen und Interessen, die dahinter stehen. Dies Relativierung von Lösungen wird sehr…

Weiter lesen…

 

Die kahle Frisörin – Love is all you need – Ein Entwicklungsfilm

Die dänische Regisseurin Susanne Bier1 macht (fast) nur Entwicklungsfilme. So auch ihre bitter-süße Romanze und Tragikomödie2 „Den skaldede frisør“ aus dem Jahre 2012, (dänisch, wörtlich: ‚Die kahle Frisörin), eine romantische Filmkomödie mit viel Entwicklungs-Gehalt. Bei uns lief der Film mit dem kommerzialisierten Titel „Love is all you need“.3 Mini-Plot  …

Weiter lesen…

 

Das Gehirn prägt unsere Persönlichkeit

Unser Gehirn ist ein komplexes Ganzes, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, es zu gliedern, strukturieren, einzuteilen, Bereiche abzugrenzen. Eine sehr nützliche Abgrenzung verwendet Julius Kuhl, ein sehr bekannter und angesehener Psychologe aus Osnabrück, der die klassische Psychologie mit den Neurowissenschaften, vor allem der Neurobiologie verbindet und daraus nützliche Erkenntnisse gewinnt. Sein…

Weiter lesen…

 

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ von Hermann Hesse

Entwicklungs-Gedicht von Hermann Hesse Stufen „Wie jede Blüte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe Bereit zum Abschied sein und Neubeginne, Um sich in Tapferkeit…

Weiter lesen…

 

Der Bauer und sein Pferd – eine alte chinesische Parabel

Die Geschichte gibt es mit unterschiedlichen Überschriften1 in mehreren unterschiedlichen Versionen. Die folgende Version hält sich sehr eng an das Original, der Parabel „Glück im Unglück – Unglück im Glück“ aus dem Huainanzi (Meister von Huainan)2, einem Werk der klassischen chinesischen Philosophie des Daoismus (Taoismus)[1, vgl. auch James Miller: Daoism…

Weiter lesen…

 

Da Herrgott liabt d Welt (Peter Rosegger) – polares Denken

Entwicklungs-Gedicht: Peter Rosegger: Da Herrgott liabt d Welt Da Herrgott liabt d Welt Da Herrgott liabt d Welt, Hots mit Rosan umwundn; Da Teufel denkt: Hallo! Hot s Pulver erfundn. Da Herrgott liabt d Welt, Hot s guat Weinl erkorn; Und da Teufel mochts noch, Is a Schnapsl draus worn.…

Weiter lesen…

 

Därf ih’s Diandl liabn? (Peter Rosegger)

Därf ih’s Diandl liabn? Ih bin jüngst verwichn Hin zan Pforra geschlichn: „Därf ih’s Diandl liabn?“ „Untasteh Dih nit, bei meina Seel, Wann Du’s Diandl Iiabst, so kimmst in d’Höll!“ Bin ih vull Valonga Zu da Muata gonga: „Därf ih’s Diandl liabn?“ „O mei liaba Schotz, es is noh zfrua,…

Weiter lesen…

 

Jenseits von Afrika

Maryl Streep – Robert Redford – Klaus Maria Brandauer – eine tiefgründigere Dreiecks-Beziehung, eine fataleres Dreiecks-Drama kann ich mir kaum vorstellen.  C. G. Jung und die Analytische Psychologie postulieren (frei formuliert), dass Archetypen in uns leben, tiefgründige Teile unserer Persönlichkeit. [vgl. ] Lässt man sie an die Oberfläche schweben, dann…

Weiter lesen…

 

Die Positive Psychologie

In einigen meiner Blogs wird auf die Positive Psychologie Bezug genommen, daher verfasse ich hier einen kleinen Orientierungs-Blog-Beitrag dazu. Geschichte der Positiven Psychologie Als Begründer der Positiven Psychologie wird Abraham Maslow (1954) angesehen.1 2. Maslow kritisierte, dass die bisherige Psychologie-Forschung3 sich vor allem den negativen Seiten des Mensch-Seins zugewandt hatte.4…

Weiter lesen…

 

Strength Spotting – Stärken aufspüren zu zweit

Strength Spotting als soziale Kompetenz Strength Spotting ist ein Ansatz zur Ermittlung von Stärken. Führungskräfte brauchen dies, um die Stärken ihrer Mitarbeiter systematisch erkennen und nutzen zu können. Recruiter brauchen es, um die ‚richtigen‘ Mitarbeiter1 aufzunehmen, Eltern können damit die Stärken ihrer Kinder unterstützen, Uni-Absolventen können damit fundierter in Bewerbungsgespräch…

Weiter lesen…

 

Filmtipp: „Manchester by the Sea“ – Ein Entwicklungsfilm ohne Entwicklung

Der Film ist ein US-amerikanisches Familien-Drama und bekam bei der Oscar-Verleihung 2017 sechs Nominierungen (incl. Bester Film und Beste Regie) und einen Oscar für den besten Hauptdarsteller – Casey Affleck1, den jüngeren Bruder von Ben Affleck. Den Regisseur Lonergan kennen wir vor allem auch von „Gangs of New York“. In…

Weiter lesen…

 

Persönliche Strategie-Entscheidungen der Unternehmer_in

Fragen an den / die Unternehmer_in Sie sind Unternehmer_in oder unternehmerische Führungskraft: Wenn Sie sich ein oder mehrere Fragen wie die folgenden stellen, so ist ein Seminar wie dieses Modul eines Unternehmensführungs-Programms für Unternehmer_innen für Sie passend Sie wollen sich von Ihrer Arbeit  bzw. ihrer beruflichen / unternehmerischen Tätigkeit nicht…

Weiter lesen…

 

Mein Selbstbild: Persönlichkeit im Spiegel des Enneagramms

Das Enneagramm ist ein Persönlichkeits-Modell, das uralte Wurzeln hat. In ihrer ‚modernen‘ Fassung wird das Enneagramm vor allem von Don Richard Riso und Russ Hudson sowie von Richard Rohr und Andreas Ebert vertreten. Die Autoren In ihrem Buch „Die Weisheit des Enneagramms“ 1 beschreiben Riso und Hudson die 9 Typen…

Weiter lesen…

 

Persönlichkeit – Charakter – Temperament

In der Persönlichkeitsentwicklungs-Literatur und -Praxis werden oft ähnliche Termini für Persönlichkeit weitgehend synonym gebraucht. Vergleicht man die dahinterstehenden Konzepte, z. B. Persönlichkeitsmodelle, Ansätze der (Persönlichkeits-)Psychologie, so merkt man, dass unterschiedliches gemeint ist. In zahlreichen Persönlichkeitsmodelle ist neben Persönlichkeit auch von Charakter und Temperament die Rede. Persönlichkeit Persönlichkeit wird sehr unterschiedlich…

Weiter lesen…

 

Wie kompetent bin ich bei Familienkonflikten?

In jeder Familie gibt es auch schwierige Situationen: Unstimmigkeiten, Spannungen, Auseinandersetzungen, Konflikte. Wichtig ist daher nicht, ob sie vorkommen, sondern wie damit umgegangen wird bzw. wie kompetent die Familienmitglieder damit umgehen. Sozialpsychologen haben untersucht, welche Kompetenzen / welche Ressourcen Menschen dazu befähigen, konstruktiv mit solchen Situationen umzugehen. Eine Gruppe um…

Weiter lesen…