Die kahle Frisörin – Love is all you need – Ein Entwicklungsfilm

Die dänische Regisseurin Susanne Bier1 macht (fast) nur Entwicklungsfilme. So auch ihre bitter-süße Romanze und Tragikomödie2 „Den skaldede frisør“ aus dem Jahre 2012, (dänisch, wörtlich: ‚Die kahle Frisörin), eine romantische Filmkomödie mit viel Entwicklungs-Gehalt. Bei uns lief der Film mit dem kommerzialisierten Titel „Love is all you need“.3 Mini-Plot  …

Weiter lesen…

 

Därf ih’s Diandl liabn? (Peter Rosegger)

Därf ih’s Diandl liabn? Ih bin jüngst verwichn Hin zan Pforra geschlichn: „Därf ih’s Diandl liabn?“ „Untasteh Dih nit, bei meina Seel, Wann Du’s Diandl Iiabst, so kimmst in d’Höll!“ Bin ih vull Valonga Zu da Muata gonga: „Därf ih’s Diandl liabn?“ „O mei liaba Schotz, es is noh zfrua,…

Weiter lesen…

 

Die Weisheit des „Hänschen klein“

Viele halten „Hänschen klein, ging allein …“ für ein bedeutungsloses Kinderlied. Aber es steckt mehr dahinter. Um das zu erkennen ist es sinnvoll, die Herkunft des Liedes zu erforschen. Dabei geht es vor allem um den Text des Liedes. Der Ursprungstext stammt – soweit überliefert von Frenz Wiedemann, einem Dresdner…

Weiter lesen…

 

Filmtipp: „Manchester by the Sea“ – Ein Entwicklungsfilm ohne Entwicklung

Der Film ist ein US-amerikanisches Familien-Drama und bekam bei der Oscar-Verleihung 2017 sechs Nominierungen (incl. Bester Film und Beste Regie) und einen Oscar für den besten Hauptdarsteller – Casey Affleck1, den jüngeren Bruder von Ben Affleck. Den Regisseur Lonergan kennen wir vor allem auch von „Gangs of New York“. In…

Weiter lesen…

 

Familien-Geheimnisse: „Warum schämte sich Goethe für seinen Großvater?“

Der vergessene Großvater In der „Welt“ erschien 2017 eine Buchbesprechung von ‚Eckart Goebel‘ mit dem Titel: „Deshalb schämte sich Goethe für seinen Großvater“1 2.  Er geht dabei vor allem auch auf die verdrängten Anteile, die transgenerativen Übertragungen und Familiengeheimnisse von Goethes Familie bzw. Großvater ein und beginnt seinen Artikel mit…

Weiter lesen…

 

Psychologische Familienforschung

Neben der Ahnenforschung, der klassischen Genealogie ist es sinnvoll, auch die psychischen und sozialen Strukturen und Prozesse zu erforschen. Sie beeinflussen Dich mehr, als Du glaubst. Wie kann man vorgehen? Überblick Die psychologische Erforschung der Familie ist es aus meiner Erfahrung heraus sinnvoll, in vier Schritten vorzugehen. hard facts in…

Weiter lesen…

 

Erforsche deine Familie mit dem Genogramm

Deine Familie ist wichtig, sie hat Dich geprägt. Du gehörst zu Deiner Familie, egal welche Ereignisse vorgefallen sind. (Prinzip der Zugehörigkeit) Wenn Du Dich mit Deiner Familie beschäftigst, ist das auch eine Auseinandersetzung mit Dir selbst. Es ist sinnvoll, sich von Zeit zu Zeit ein Stück ‚Forschung‚ zu Deiner Familie…

Weiter lesen…

 

Wie kompetent bin ich bei Familienkonflikten?

In jeder Familie gibt es auch schwierige Situationen: Unstimmigkeiten, Spannungen, Auseinandersetzungen, Konflikte. Wichtig ist daher nicht, ob sie vorkommen, sondern wie damit umgegangen wird bzw. wie kompetent die Familienmitglieder damit umgehen. Sozialpsychologen haben untersucht, welche Kompetenzen / welche Ressourcen Menschen dazu befähigen, konstruktiv mit solchen Situationen umzugehen. Eine Gruppe um…

Weiter lesen…

 

Wenn ein Kind zum Partner seiner Eltern wird

Oder: Wenn Kinder als Ersatzpartner missbraucht werden. Das Erste Bowen’sche Gesetz der Familiendynamik Das Konzept der Selbst-Differenzierung Worum geht es im Wesentlichen? Kurz gesagt geht es in diesem ‚Familien-Gesetz‘ darum, dass Eltern mit gestörter Beziehung zueinander in Gefahr laufen, ihre Kinder als Ersatz-Partner ‚missbrauchen‘. Vielleicht kennen Sie auch Mütter, von…

Weiter lesen…

 

Problemkinder als Symptomträger

Ausgangsfrage Ist dein Kind ein Problemkind? Wenn ja, könnte es sein, dass Du selbst ein wesentlicher Teil des Problems bist – Du selbst bzw. Dein Verhalten. Diese vereinfachte Aussage bezieht sich auf ein häufig auftretendes Phänomen, von dem Familientherapeuten berichten. Wie ist das zu verstehen? Hintergrund Ein häufig dahinterstehendes Phänomen…

Weiter lesen…

 

Ein ungezähmtes Leben – Filminterpretation

Ich möchte auch diesen Film aus der Entwicklungsperspektive interpretieren – vor allem aus der Sicht der persönlichen Entwicklung aber auch um die Entwicklung des Familien-Systems. Eine Kurz-Zusammenfassung des Films habe ich in einem eigenen Beitrag geschrieben. 1 Der Protagonist und seine Ausgangs-Situation. Wer ist der Protagonist? Bei wem findet die…

Weiter lesen…

 

Toni Erdmann – Filminterpretation

Hintergrund zur Filminterpretation Der Film wird derzeit viel diskutiert, deshalb gebe ich einige Hinweise zu einer möglichen Interpretation dieses Films. Die Deutung von Filmen und anderen Kunstwerken haben vor in der tiefenpsychologischen ‚Analytischen Psychologie und Psychotherapie‘ von C. G. Jung eine große Tradtition. Auch wenn ich diesem Ansatz viel verdanke,…

Weiter lesen…

 

„Toni Erdmann“ – Filmeindrücke

Ich habe gerade den für den Cannes-prämierten und Auslands-Oscar nominierten Film ‚Tony Erdmann‚ gesehen, ein Film von Maren Ade. Es ist ein Film, der nicht unberührt lässt. Aus meiner Sicht ist es ein Entwicklungsfilm, ein Film zur Familiendynamik, aber auch ein gesellschaftskritischer Film. Ein Film der Tränen lachen lässt, wie…

Weiter lesen…