Zusammenfassung Summary: Im Frankreich der 20er Jahre wird ein ca. 10jähriger Bub, der bisher in einem Pariser Waisenhaus aufgewachsen ist, von einer Familie am Land aufgenommen. Dort ist er auf sich allein gestellt  und kommt in Kontakt eines im Wald bzw. am Fluss lebenden Wilderers. Dessen Leben fasziniert ihn.  1 DerRead More →

Zusammenfassung Summary:1 In den 40ern in Frankreich: Gabrielle ist eine leidenschaftliche, freigeistige Frau, die in einer lieblosen Ehe lebt. Um von einer Steinekrankheit (Nierensteine) geheilt zu werden geht sie auf Kur in den Alpen. Dort verliebt sie sich in André, einen geheimnisvollen aber schwerkranken Offizier und sehnt sich danach, sichRead More →

Entwicklung in polarer Abhängigkeit Unsere persönliche Entwicklung ist einer Vielfalt von Entwicklungs-Impulsen ausgesetzt. Besonders wichtige Entwicklungs-Impulse entstehen in der Polarität zwischen Konformität, Anpassung und Sozialisation auf der einen Seite und Individualisierung auf der anderen Seite.1 Menschen unterscheiden sich, ob ihre Verhaltensmuster mehr zur Konformität oder mehr zur Individualität neigen. EsRead More →

Was ist Normopathie?   „Wir sollten immer daran denken, dass es auch noch etwas anderes auf der Welt gibt als die Gewöhnlichkeit.“ Thomas Bernhard.1   Normopathie ist die Krankheit zu normal zu sein. Gewöhnlich spricht man von Krankheit  (egal ob körperlich oder psychisch), wenn man vom normalen (= gesunden )Read More →

Persönliche Entwicklung als Lebens-Aufgabe Uns selbst zu verstehen, unsere Verhaltens-Muster zu erkennen ist eine wichtige Lebens-Aufgabe für uns alle. Besonders wichtig ist dies, wenn das Wohl und Wehe anderer Personen von uns abhängig ist, wie dies bei Führungskräften und UnternehmerInnen der Fall ist. Da wir andere auch durch unsere PersönlichkeitRead More →

Viele halten „Hänschen klein, ging allein …“ für ein relativ bedeutungsloses Kinderlied. Aber es steckt mehr dahinter. Um das zu erkennen ist es sinnvoll, die Herkunft des Liedes zu erforschen. Dabei geht es vor allem um den Text des Liedes. Der Ursprungstext stammt – soweit überliefert von Frenz Wiedemann, einemRead More →

Unterschiedliche Zugänge zur Entwicklung der eigenen Person –Persönlichkeits-Entwicklung, Selbst-Entwicklung, Selbst-Verwirklichung, Selbst-Management, Selbst-Differenzierung, Selbst-Findung, persönliches Wachstum … „Entwicklung – Ent-Wicklung Mein ganzes Leben ist von Entwicklung bestimmt. Das ist nötig. Ent-Wicklung – das heißt ich wickle mich aus; denn ich habe mich oft einwickeln lassen. In dem Maße, wie ich michRead More →

Oder: Wenn Kinder als Ersatzpartner missbraucht werden. Das Erste Bowen’sche Gesetz der Familiendynamik Das Konzept der Selbst-Differenzierung Worum geht es im Wesentlichen? Kurz gesagt geht es in diesem ‚Familien-Gesetz‘ darum, dass Eltern mit gestörter Beziehung zueinander in Gefahr laufen, ihre Kinder als Ersatz-Partner ‚missbrauchen‘. Vielleicht kennen Sie auch Mütter, vonRead More →

SELBSTLIEBE – Als ich begann, mich selbst zu lieben ein Gedicht von Charlie Chaplin (oder Kim McMillan1)  2 „Als ich begann mich selbst zu lieben, erkannte ich, dass Schmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich dabei war gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, dasRead More →

Die Frage der Fragen Ein Spruch, ein Text mit dem Titel „Die Frage der Fragen“1 aus den Geschichten des Rabbi Sussja kann uns zum Nachdenken über unseren Lebensweg, unseren (inneren) Entwicklungs-Weg (‚Individuation‚) und unseren derzeitigen Standort auf diesem Weg anregen. Rabbi Sussja sagt kurz vor seinem Tode:2 Die Frage derRead More →

Dies ist eine Themenübersicht über meine Blogs zur, weiblichen Seite der Persönlichkeit (und zu Archetypen allgemein) Alles Vergängliche Ist nur ein Gleichnis; Das Unzulängliche, Hier wird’s Ereignis; Das Unbeschreibliche, Hier ist’s getan; Das Ewig-Weibliche Zieht uns hinan.1 Warum dieser Blog? Mehrer meiner Blogs beschäftigen sich direkt oder indirekt mit demRead More →

„Wir aber wollen Die werden, die wir sind, — die Neuen, die Einmaligen, die Unvergleichbaren, die Sich-selber-Gesetzgebenden, die Sich-selber-Schaffenden!“ Friedrich Nietzsche 1 Einstimmung: „Wer bin ich eigentlich?“ Zur Einstimmung der Text eines Lieds von André Heller2 „Wer bin ich eigentlich? Wer bin ich eigentlich? Meines Jüdischen Vaters Europäisches Kind, dessenRead More →

Geschichte „Ein wandernder Zimmermann namens ‚Stein‘ sah auf seiner Wanderung einen riesigen alten Eichbaum, der beim Erdaltar im Felde stand. Der Zimmermann sagte zu dem ihn bewundernden Gesellen: ‚Das ist ein unnützer Baum; wolltest du ein Schiff daraus machen, es würde bald verfaulen; wolltest du Geräte daraus machen, sie würdenRead More →