Die Positive Psychologie

 

 In einigen meiner Blogs wird auf die Positive Psychologie Bezug genommen, daher verfasse ich hier einen kleinen Orientierungs-Blog-Beitrag dazu. Geschichte der Positiven Psychologie Als Begründer der Positiven Psychologie wird Abraham Maslow (1954) angesehen.1 2. Maslow kritisierte, dass die bisherige Psychologie-Forschung3 sich vor allem den negativen Seiten des Mensch-Seins zugewandt hatte.4…

Weiter lesen…

Der Leadership Capital Index

 

 Der Wert von Führung Welchen Wert hat Führung? Wie kann man den Einfluss von Leadership auf den Marktwert eines Unternehmens ermitteln? Welchen Wert messen Investoren den Führungskompetenzen der Führungs-Crew zu? Welche Einfluss haben individuelle Führungskompetenzen auf die finanziellen Ergebnisse der Organisation? Das sind wichtige Fragen nicht nur für Investoren1 2 …

Weiter lesen…

Geheimnisse beim Führungs-Übergang – Wie soll man damit umgehen? 2-Stellungnahme

 

 Der Fall – kurz Ich habe in einem vorigen Blog1 die Situation von Johann beschrieben. Er wurde von seinem Chef in Zusammenarbeit mit der HR ausgewählt, eine Führungsposition als Teamleiter zu übernehmen, um so seinen Chef zu entlasten. Ihm wurde aber das Versprechen abgenommen, dieses Vorhaben bis zur endgültigen Entscheidung…

Weiter lesen…

Strength Spotting – Stärken aufspüren zu zweit

 

 Strength Spotting als soziale Kompetenz Strength Spotting ist ein Ansatz zur Ermittlung von Stärken. Führungskräfte brauchen dies, um die Stärken ihrer Mitarbeiter systematisch erkennen und nutzen zu können. Recruiter brauchen es, um die ‚richtigen‘ Mitarbeiter1 aufzunehmen, Eltern können damit die Stärken ihrer Kinder unterstützen, Uni-Absolventen können damit fundierter in Bewerbungsgespräch…

Weiter lesen…

Datenschutz auf www.pichler-training.at

 

 Welche Daten werden auf dieser Website erfasst und warum gibt es eine Datenschutzerklärung? Jeder Websitebetreiber muss seine Besucher über Vorgänge aufklären, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet oder weitergegeben werden. Beispiele: Wenn Sie also einen Kommentar auf dieser Website hinterlassen, wird Ihre IP-Adresse (die Sie zu diesem Zeitpunkt gerade hatten) und…

Weiter lesen…

Filmtipp: „Manchester by the Sea“ – Ein Entwicklungsfilm ohne Entwicklung

 

 Der Film ist ein US-amerikanisches Familien-Drama und bekam bei der Oscar-Verleihung 2017 sechs Nominierungen (incl. Bester Film und Beste Regie) und einen Oscar für den besten Hauptdarsteller – Casey Affleck1, den jüngeren Bruder von Ben Affleck. Den Regisseur Lonergan kennen wir vor allem auch von „Gangs of New York“. In…

Weiter lesen…

Familien-Geheimnisse: „Warum schämte sich Goethe für seinen Großvater?“

 

 Der vergessene Großvater In der „Welt“ erschien 2017 eine Buchbesprechung von ‚Eckart Goebel‘ mit dem Titel: „Deshalb schämte sich Goethe für seinen Großvater“1 2.  Er geht dabei vor allem auch auf die verdrängten Anteile, die transgenerativen Übertragungen und Familiengeheimnisse von Goethes Familie bzw. Großvater ein und beginnt seinen Artikel mit…

Weiter lesen…

Persönliche Strategie-Entscheidungen der Unternehmer_in

 

 Fragen an den / die Unternehmer_in Sie sind Unternehmer_in oder unternehmerische Führungskraft: Wenn Sie sich ein oder mehrere Fragen wie die folgenden stellen, so ist ein Seminar wie dieses Modul eines Unternehmensführungs-Programms für Unternehmer_innen für Sie passend Sie wollen sich von Ihrer Arbeit  bzw. ihrer beruflichen / unternehmerischen Tätigkeit nicht…

Weiter lesen…

Hilfe, meine Teamleiter übernehmen keine Verantwortung!

 

 „The good news is, that you’ll be leading the team“ „and the bad news?“ „You ARE the team“   Teamleiter führen nicht! Was tun? Teamleiter sind hierarchisch auf der untersten Führungs-Ebene angesiedelt. Sie führen Mitarbeiter. Sie sind offiziell als Führungskraft eingesetzt. Sie werden auch als Gruppenleiter, auch ‚First Line Manager‘1…

Weiter lesen…

Geheimnisse beim Führungs-Übergang – Wie soll man damit umgehen? 1-Fallstudie

 

 Der Fall Johann 1 arbeitet in der Produktentwicklung eines Industrie-Unternehmens. Er ist noch sehr jung – unter 30, aber schon einige Jahre in der Firma. Sein Chef ist Abteilungsleiter und ist überlastet. Der Chef bespricht das mit HR (Human Resources Abteilung, Personalabteilung). Es wird beschlossen, dass ein engagierter MA zur…

Weiter lesen…

Mein Selbstbild: Persönlichkeit im Spiegel des Enneagramms

 

 Das Enneagramm ist ein Persönlichkeits-Modell, das uralte Wurzeln hat. In ihrer ‚modernen‘ Fassung wird das Enneagramm vor allem von Don Richard Riso und Russ Hudson sowie von Richard Rohr und Andreas Ebert vertreten. Die Autoren In ihrem Buch „Die Weisheit des Enneagramms“ 1 beschreiben Riso und Hudson die 9 Typen…

Weiter lesen…

Was ist dein „haariges“ Ziel?

 

 Ein Dialog: „Die Bienen-Hexe“ „Was soll denn das sein?“ „Was glaubst du denn?“ „Bestimmt eine Abkürzung“ „Stimmt“ „Sicherlich für irgend so ein neues Modewort“ „So neu ist es gar nicht – veröffentlicht 1994“ „Und wie spricht man es aus?“ „‚BEE-hag‘ (englisch)“ „Eine Bienen-Hexe??“ „Nein, wie gesagt eine Abkürzung“ „klingt ziemlich…

Weiter lesen…

The map is not the territory

 

 Quellen und Hintergründe Dieser bekannte Spruch wird unterschiedlichen Quellen zugeschrieben. Wahrscheinlich stammt er von Alfred Korzybski einem polnischen Philosophen und Sprachwissenschaftler 1 , der viele andere Wissenschaftler, vor allem Gregory Bateson, einem Lehrer von Paul Watzlawick, aber auch die „NLP-Granden“  Richard Bandler, John Grinder und Robert Dilts beeinflusst hat. Er…

Weiter lesen…

Führungs-Impuls: Die Frau des Chefs

 

 Szene in einem Familien-Unternehmen — in einem mittelständisches Einzelhandels-Unternehmen: „Was machen Sie im Unternehmen?“ „Ich bin die Frau des Chefs.“ „Und was sind ihre Aufgaben?“ „Ich bin Mädchen für alles, vor allem kümmere ich mich um die Mitarbeiter.“ „Und Ihr Mann?“ „Der hat dafür keine Zeit, der muss sich um…

Weiter lesen…

Erforsche deine Familie mit dem Genogramm

 

 Deine Familie ist wichtig, sie hat Dich geprägt. Du gehörst zu Deiner Familie, egal welche Ereignisse vorgefallen sind. (Prinzip der Zugehörigkeit) Wenn Du Dich mit Deiner Familie beschäftigst, ist das auch eine Auseinandersetzung mit Dir selbst. Es ist sinnvoll, sich von Zeit zu Zeit ein Stück ‚Forschung‚ zu Deiner Familie…

Weiter lesen…

Führungsgespräche

 

 Dies ist ein Übersichtsblog über Führungsgespräche:  Führungskräfte reden mit ihren Mitarbeitern1 Die Links führen zu ausführlicheren Beschreibungen kurzfristige Einzelgespräche im Führungs-Alltag Gespräche zwischen Tür und Angel: Alltagskommunikation mit den Mitarbeiter_innen ohne Agenda, Informations-Austausch, Fragen, kleine Aufträge (arbeitsrechtlich als „Anweisungen“ bezeichnet im Rahmen des Weisungsrechts / Direktionsrechts des Arbeitgebers bzw. Vorgesetzten)…

Weiter lesen…

5 Schritte um gutes Feedback zu bekommen

 

 Feedback ist ein wichtiges Führungs- und Entwicklungs-Instrument in Organisationen. Es fördert unsere Leistungen und Leistungsfähigkeit, entwickelt unsere Stärken und Talente, klärt Erwartungshaltungen, hilft bei der Problemlösung, hilft unserer Laufbahnentwicklung usw. Trotzdem wird Feedback in Organisationen nur selten konstruktiv und produktiv angewendet. Sheila Heen und Doglas Stone, zwei Autoren des Harvard-Konzepts…

Weiter lesen…