„Verliere nie den Kontakt zu deinen Wurzeln“ 1. Worum geht’s im Film? Alma, eine junge, liebenswerte aber emotional unausgeglichene Frau liebt ihren Großvater. Dieser ist todtraurig und redet kein Wort, weil seine Sohn, Alma’s Vater einen 2000 Jahre alten Olivenbaum verkauft hat. Also beschließt sie, den Baum aus Deutschland, woRead More →

Lösungen haben viele Facetten, unterschiedliche ‚Gesichter‘. Ein Gedicht von Bert Brecht hat mich angeregt, einige Gedanken zu ‚Lösungen‘ zu formulieren. Beginnend mit diesem Gedicht will ich einige Facetten von Problemen aufzeigen. Lösungen sind Antworten auf Probleme12, zeigen jedoch auch auf, aus welcher Perspektive der Problem-Löser die Probleme sieht und welcheRead More →

Entwicklungs-Gedicht: Peter Rosegger: Da Herrgott liabt d Welt Da Herrgott liabt d Welt „Da Herrgott liabt d Welt, Hots mit Rosan umwundn; Da Teufel denkt: Hallo! Hot s Pulver erfundn. Da Herrgott liabt d Welt, Hot s guat Weinl erkorn; Und da Teufel mochts noch, Is a Schnapsl draus worn.Read More →

Unterschiedliche Zugänge zur Entwicklung der eigenen Person –Persönlichkeits-Entwicklung, Selbst-Entwicklung, Selbst-Verwirklichung, Selbst-Management, Selbst-Differenzierung, Selbst-Findung, persönliches Wachstum … „Entwicklung – Ent-Wicklung Mein ganzes Leben ist von Entwicklung bestimmt. Das ist nötig. Ent-Wicklung – das heißt ich wickle mich aus; denn ich habe mich oft einwickeln lassen. In dem Maße, wie ich michRead More →

SELBSTLIEBE – Als ich begann, mich selbst zu lieben ein Gedicht von Charlie Chaplin (oder Kim McMillan1)  2 „Als ich begann mich selbst zu lieben, erkannte ich, dass Schmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich dabei war gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, dasRead More →