Regeln für wirksames Führungsverhalten Folgende Regeln, Grundsätze, Gebote für den Umgang der Führungskräfte (FK) mit Mitarbeiter_innen (MA) können einen nützlichen Beitrag zum Aufbau einer positiven Führungs-Kultur oder zur Entwicklung eines Führungs-Leitbilds geben. Führen mit Zielen, Delegation, Qualifikation MA über Ziele, Vereinbarungen, Standards führen und nicht über autoritäres Anweisen und KontrollierenRead More →

Führungskräfte sind häufig mit Konflikten konfrontiert, die ihnen über den Kopf wachsen. Häufig haben diese Führungskräfte schon einige „Lösungs-Versuche“ unternommen, die aber im Endeffekt nichts gebracht haben, z. B. … Beispiele Einige Beispiele anhand von konkreten Aussagen von Führungskräften: „Ich habe mit den beiden zerstrittenen Mitarbeiter_innen einzeln gesprochen und ihnenRead More →

Abwertungen In betrieblicher und privater Kommunikation, vor allem in Konflikten sind Abwertungen der anderen Person, des Kommunikations-Partners nicht selten. Sie gehören zu den wichtigsten Kommunikations-Sünden (-Fehler) in Konflikten. Vor allem passiert das in emotional eskalierenden Gesprächen, wenn Ärger, Wut und Frustration ihren Ausdruck finden. Dann gilt nicht mehr „Ich habeRead More →

Kommunikation ist nicht einfach. Viele Sätze sind gut gemeint. Aber: Um auch einen Satz zu verwenden: „Das Gegenteil von ‚gut‘ ist ‚gut gemeint‘.“ Einige Sätze eigenen sich besonders für diese ambivalente Wirkung des „gut“ versus „gut gemeint“.  Ich bezeichne sie als „Sätze mit Nebenwirkungen“. Um dahinterstehende Ambivalenz zu erkennen, istRead More →

The music you know, the story you don’t.1 Der Film Bohemian Rhapsody ist die Chronik, die (wahre) Geschichte der Rockband ‚Queen‚ von der Entstehung der Band bis zu ihrem legendären Auftritt beim Benefizkonzert Live Aid am 13. 7. 1985 im Londoner Wembley-Stadion234 5 Im Fokus des Films steht dabei dasRead More →