Zen Geschichte zum Hier und Jetzt

Print Friendly, PDF & Email

Die Geschichte

Image titled Sit Like a Zen Master Step 6
Zen Meister

Einige Schüler fragen ihren Zen-Meister
warum er so zufrieden und glücklich ist:
Zen Meister
Der Zen-Meister antwortet:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich …”
.
“Das tun wir auch, antworteten seine Schüler,
aber was machst Du darüber hinaus?” fragten Sie erneut.
Der Meister erwiderte:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich
gehe, dann gehe ich, wenn ich … ”

Wieder sagten seine Schüler:
“Aber das tun wir doch auch Meister!”
Er aber sagte zu seinen Schülern:
“Nein – wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.” 1

Interpretationshinweise

Diese Geschichte ist eine gute Geschichte zum Leben im Hier und Jetzt und zur Achtsamkeit. Leben im Hier und Jetzt ist eine wichtige Voraussetzung für die Qualität des Sich Einlassens.

Selbstreflexion

  • Wie viel Zeit erlebe ich im Hier und Jetzt, erlebe ich in direkter Wahrnehmung und Achtsamkeit, ohne an Vergangenes oder Zukünftiges (oder Abstraktes) zu denken?
  • Kenne ich das Erleben echter selbstvergessener Zeit im Hier und Jetzt?
  • Was hindert mich, mehr Zeit im Hier und Jetzt zu verbringen?
  • Was ist für mich echte Qualitätszeit („Kairos“)?
  • Wie kann ich zu mehr Achtsamkeit und Qualitätszeit in meinem Leben gelangen?

Selbsterfahrung

  • Woran denkst Du gerade jetzt in diesem Augenblick?
  • Bist Du im Hier und Jetzt? Spürst Du deinen Körper?
  • Wie ist Deine Atmung?
  • Was ist in Deiner Umgebung?
    Nimm etwas wahr, was Du noch nie so wahrgenommen hast?
  • Nimm Dir ein paar Augenblicke Zeit,
    um ganz bei Dir zu sein, nur zu sein, ohne etwas zu tun.
  • Beobachte Deine Gedanken. Woran denkst Du gerade? Lass los von Deinem Gedanken.
  • Am Ende: Vielleicht nimmst Du Dir vor, öfters solche kurzen Auszeiten zu nehmen.

Querverweise

Sich einlassen – zulassen – loslassen.

  1. Zen Geschichte, zitiert aus Achtsamkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*