Schwierige Zeiten, Krisen, Schicksalsschläge, Leiden, Schmerz und Trauer haben auch positive Aspekte. Sie fördern persönliches Wachstum, Selbst-Werdung und andere Selbst-Qualitäten. Sogar Traumatas können positive Impulse für Wachstum geben.  Warum ist das so? Psychologische Ansätze, wie die Logotherapie, Posttraumatisches Wachstum und die Theorie der positiven Desintegration liefern uns Erklärungen für diesesRead More →

Was ist Normopathie? Normopathie ist die Krankheit zu normal zu sein. Gewöhnlich spricht man von Krankheit  (egal ob körperlich oder psychisch), wenn man vom normalen (= gesunden ) Zustand zu weit abweicht. Man sagt dann: „Der ist ja nicht normal.“ oder „Sie ist krank.“ Oder „Er ist gestört.“ oder „SieRead More →

„Wo deine Talente die Bedürfnisse dieser Welt kreuzen, dort liegt deine Berufung.“ Aristoteles Mission Statements finden vor allem als normativer Ausdruck von Organisationen Verwendung. Sie beschreiben die  Daseinsberechtigung des Unternehmens und anderer Organisationen und sollen die Identität und den Zusammenhalt in der Organisation fördern. Mission Statements  sind jedoch auch fürRead More →

„Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“ Filmzitat1 Ein Entwicklungsfilm vom Besten – mit einem hochklassigen englischen Schauspieler-Ensemble – Judy Dench, Maggie Smith, Bill Nighy u.a. in der Regie von John Madden2 Für wen kann dieser Film mehr als bloßeRead More →