Verborgene Schönheit – Aus der Krise mit Liebe, Zeit und Tod – Filminterpretation

Print Friendly, PDF & Email

Der Plot – mit Interpretationshinweisen

Verborgene Schönheit – DVD

Das Haupt-Entwicklungsthema in diesem Film ist die Überwindung einer tiefen Depression von Howard Inlet (Will Smith). Erst am 2. Blick erkennt man, dass alle Hauptakteure in einer Krisensituation stecken, die es zu überwinden gilt.

Die Ausgangs-Situation

Howard ist Manager einer Werbeagentur und Mit-Inhaber mit 60 % Anteilen. Er war  in die Depression geraten, weil seine Tochter mit 6 Jahren an einer seltenen Krankheit gestorben ist. Er hat sich völlig zurückgezogen, ist von seiner Frau geschieden, meidet alle Kontakte, redet kaum noch und lässt seine Firma verwahrlosen. Seine Hauptbeschäftigung in der Firma besteht darin, eine Mauer aus Dominosteinen aufzubauen und sie zum Einsturz zu bringen. Außerdem schreibt er scheinbar sinnlose Briefe an die Liebe, an die Zeit und an den Tod, macht ihnen Vorwürfe und erwartet Antworten vom Kosmos zu bekommen.

Drei Freunde von Howard, Simon, Whit und Claire – gleichzeitig. Mitabeiter von Howard

Im Opening – 3 Jahre früher – hatte man Howard noch auf einer Betriebsversammlung seiner Werbeagentur gesehen, wie er mit den Mitarbeitern das erfolgreiche Jahr besprochen und ihnen in seiner ‚Motivationsrede‘ die drei wichtigsten Abstraktionen des Lebens erklärt hatte:

  • Die Liebe: Wir sehnen uns alle nach Liebe
  • Die Zeit: Wie wünschen uns alle, wir hätten mehr Zeit
  • Der Tod: Wir fürchten uns vor dem Tod

Entwicklung

Howards drei zentralen Mitarbeiter in der Werbeagentur und Freunde Claire (Kate Winselt), Simon (Michael Pena) und Whit Yarsham (Edward Norton) wollen ihm aus der Krise helfen und ihn überreden, seine Anteile an der Firma zu verkaufen, bevor sie den Bach hinuntergeht.

Helen Mirren als die Schauspielerin Brigitte –
Der Tod – im Gespräch mit Simon

Sie beratschlagen und kommen auf die Idee, einen Privatdetektiv zu engagieren, um sich in seine Welt hineinzuversetzen, sie zu verstehen und daraus Anhaltspunkte für seine Entwicklung zu finden.

Sie engagieren drei Schauspieler, die eine gerade Aufführung planen, aber ihnen ist das Geld ausgegangen und deshalb sind sie bereit für das Engagement. Brigitte (Helen Mirren) spielt den Tod, Amy (Keira Knightley) spielt die Liebe und Raffi (Jacob Latimore) spielt die Zeit. Sie begegnen Howard scheinbar zufällig und wie Geistwesen und antworten ihm in seiner Logik in einer Art Alltagsphilosophie, sodass die Zusammenhänge dieser Konstanten untereinander und zu seinem Leben klar werden.

 

Naomi Harris als Madeleine, Leiterin einer Selbsthilfegruppe

Nach langem Zögern besucht Howard auch eine Selbsthilfegruppe, („die kleinsten Flügel“ – für verwaiste Eltern) macht aber nicht mit, hört nur zu. Die Leiterin Madeleine (Naomi Harris) baut aber zu ihm im Laufe der Zeit eine freundschaftliche Beziehung auf, die am Ende eine Liebesbeziehung wird.

 

 

 

Der Schauspieler Raffi (Jacob Latimore) im Gespräch mit Claire

Im Laufe des Films wird klar, dass alle beteiligten Personen ein besonderes Schicksal zu tragen haben.

  • Auch die Tochter von Madeleine (Naomie Harris) ist mit 6 Jahren an der gleichen seltenen Krankheit gestorben, und hatte den gleichen Namen (Olivia).
  • Simon ist todkrank, wird nur mehr kurz leben, versucht es aber zu verbergen, sagt es niemanden.
  • Claire wollte eigentlich Mutter werden und eine Familie gründen, hat einen Samenspender gesucht, aber hat dieses Vorhaben der Firma geopfert und dort ihre Ersatzmutter-Rolle gespielt.
  • Whit hat keinen Bezug zu seiner kleinen Tochter. Er ist von seiner Frau geschieden und seine Tochter Alllison will nichts von ihm Wissen, weil sie – beeinflusst von ihrer Mutter – ihm die Schuld an der Trennung gibt. Außerdem leidet seine Mutter an Alzheimer.

 

Die drei Schauspieler: Tod – Liebe – Zeit

Auch die drei Schauspieler im Film haben ihr Päckchen zu tragen und am Ende wird klar, dass auch in Schicksalsschlägen und Verlusterfahrungen  Momente des Sinn-Erlebens und der Schönheit enthalten sind. Und das hat wiederum Bezug zum Titel des Films „Collateral Beauty“1: Auch im Zeitpunkt des Verlustes, besonders des Sterbens sollte man darauf achten, die verborgene Schönheit, die darin verborgen ist, zu erkennen.

 

Daten zum Film: 2

Filmdrama, USA Dezember 1976,

Regie: David Frankel, Drehbuch Allen Loeb. Dauer: 97 Min.

Der Film hatte ein Budget von ca 36 Mio $ und spielte bisher ca. 76 Mio $ ein. 3

Howard spricht zur Liebe

Zitate:

  • Howard: „Es ist richtig, dass ich nicht ganz richtig im Kopf bin. Vielleicht ist das bei uns allen so.“
  • Howard zu Whit: „Du brauchst doch nicht ihre Erlaubnis, um ihr Vater zu sein.“
  • Raffi zu Claire, die kein Kind bekommen konnte: „Ihre Kinder müssen nicht von Ihnen kommen. Sie gehen mit Ihnen.“
  • Brief an die Zeit: „Sie sagen, du heilst alle Wunden. Aber wir reden nicht davon, wie du all das Gute in der Welt zerstörst. Wie du Schönheit in Asche verwandelst. Nun, für mich bist du nichts anderes als versteinertes Holz. Du bist totes Gewebe, das nicht zerfällt. Du bist nichts.“
  • Brief an den Tod: „Lieber Tod, du reist mit so viel Mythologie, verursachst so viel Schmerz, flößt so viel Angst ein. Aber für mich bist du ein Papiertiger. Du bist nichts als armseliges, mittleres Management. Du hast nicht einmal die Macht, einen simplen Handel einzugehen. „
  • Brief an die Liebe: „Lebwohl“
  • Whit zur Liebe: „Sagen Sie, so einfach wird er Sie nicht los. Sagen Sie ihm, dass wir uns nicht aussuchen können, wen wir lieben und wer uns liebt. Sagen Sie ihm, dass Sie in ihm sind, dass Sie in allem sind, egal ob ihm das gefällt oder nicht. Wenn er das akzeptiert, dann findet er vielleicht … Ich weiß nicht … Dann findet er vielleicht sein Leben wieder.“

(Entwicklungs-)Themen des Films

  • Liebe
  • Zeit
  • Tod, Sterben, Vergänglichkeit
  • Verlust
  • Trauer, Depression
  • Lebenskrise
  • Vater sein, Vater-Tochter-Beziehung
  • Mutter sein, Nicht Mutter sein können
  • Unternehmensverkauf
  • Krise des Unternehmers – Krise des Unternehmens
  • Freunde, Hilfe von Freunden
  • Selbsthilfe, Selbsthilfe-Gruppen
  1. Vgl. die Besprechung im IMDb, dort gibt es auh eine detaillierte Beschreibung des  Plots
  2. IMDb
  3. Offizielle Seite: collateralbeauty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*