Das Drama-Dreieck als Konflikt-Tool

Das Drama-Dreieck – ein Modell der Transaktionsanalyse Das Drama-Dreieck beschreibt ein Beziehungs- und Kommunikations-Muster, das vielen Konflikten zugrunde liegt. Es stammt von Stephen B. Karpman und  wird sowohl als statisches Modell der Rollen-Analyse als auch als dynamisches Modell der Rollen-Dynamik bzw. des Rollen-Wechsels beschrieben. Die Rollen und die Dynamik des…

Weiter lesen…

 

Konflikt-Quelle: Abwertungen

Abwertungen In betrieblicher und privater Kommunikation, vor allem in Konflikten sind Abwertungen der anderen Person, des Kommunikations-Partners nicht selten. Sie gehören zu den wichtigsten Kommunikations-Sünden (-Fehler) in Konflikten. Vor allem passiert das in emotional eskalierenden Gesprächen, wenn Ärger, Wut und Frustration ihren Ausdruck finden. Dann gilt nicht mehr „Ich habe…

Weiter lesen…